B-Wurf Woche 6

Unsere drei Racker haben sich sehr gut entwickelt. Der „Spielplatz“ wurde um eine Schaukel und eine Wippe erweitert, welche von den Dreien sofort begutachtet werden musste.

B-Wurf Woche 5

Das Wetter ist herrlich und alle Radclyffe’s machen den Garten unsicher. Nach jedem Schläfchen gehts jetzt raus zum Lösen. Klappt (fast) immer super.

B-Wurf Woche 4

Zum Auftakt in die vierte Lebenswoche gab es das erste Mal püriertes, rohes Fleisch aus Muddis und Vaddis Hand. Verwöhnprogramm pur und für uns ein wunderschönes Erlebnis, wie die kleinen Zungen unsere Hände abgeschleckert haben.

B-Wurf Woche 3

In dieser Woche konnten die Kleinen kurzeitig die Wurfkiste von außerhalb erkunden. Da gab es andere Gerüche, Hunde und Untergründe. In der gewohnten Wurfkiste haben die Radlcyffe’s entdeckt, dass das Spielen miteinander super viel Spaß machen kann. Es ist herrlich anzuschauen.

Bei Rüde grün sind schon die ersten spitzen Zähnchen durchgebrochen.

B-Wurf Woche 2

Wir werden in dieser Woche ganz neu betrachtet: unsere Welpen haben die Augen geöffnet. Nicht nur Emma wird neu erkundet, sondern auch die Wurfkiste. Dazu kommt, dass alle Welpen sich kurzzeit auf allen vier Pfoten fortbewegen können.

B-Wurf Woche 1

Am 19. Februar 2012 wurden zwei gelbe Rüden und eine schwarze Hündin per Kaiserschnitt ins Leben geholt. Emma und den drei Welpen geht es gut. Die Kleinen schlafen und trinken sehr viel. Beim Trinken wedeln schon ganz leicht die Ruten und im Schlaf können wir den Welpen ansehen, dass sie gerade träumen.

Beliebteste Schlafstellungen der Rüden ist auf den Fotos zu erkennen. Die Hündin zieht es vor sich an Emma zu kuscheln.

Emma hat aufgenommen

Wir konnten es an Emmas Verhalten schon erahnen, aber am 16. Januar 2012 haben wir die Bestätigung von unserer Tierärztin erhalten: Emma hat aufgenommen. Die Anzahl der Kleinen war auf dem Ultraschall noch nicht eindeutig erkennbar.

Wir freuen uns auf gesunde Welpen Ende Februar.

Emma wurde gedeckt

Ein paar Tage vor Heiligabend 2011 wurde Emma gedeckt. Nun heißt es Daumen drücken. Den ersten Ultraschall werden wir in vier Wochen durchführen.