Astraglen Matlock

15. März 2021

Im Kennel Team Workers hat Astraglen Matlock (Chief) erfolgreich die Hündin Dashwood Dakota Ruby (Ruby) belegt. Erwartet wird ein rein schwarzer Wurf um den 23. April 2021.

Radclyffe’s Danskine

Anfang 2021

Nachdem bereits Radclyffe’s Carlisle im Zwinger Guided Arrow von Gaby Düser zwei Würfe hervorbrachte, hat Radclyffe’s Danskine von Familie Stephan erfolgreich im Zwinger Caseway’s gedeckt.

 

 

 

4 auf einen Streich

31.12.2020

vlnr: Amos, Laszlo, Capel, Chief

Astraglen Matlock

31.12.2020

Chiefi Beefi, liebevoll genannt, ist angekommen bei uns. Ein wunderschöner Rüde mit viel Substanz und sehr guter Knochenstärke.

Laszlo

31.12.2020

Nach der Physio, welche wir im Sommer durchlaufen haben, haben wir vorbildlich den Bewegungsapparat weiter ausgebaut. Im Prinzip waren wir oft Wasser wandern oder sind durch hohen Bewuchs gelaufen oder quer Beet durch den Wald. Nach vielen Wochen zeigten sich wirklich tolle Fortschritte. Mein großer Laszlo wird zwar nie wieder so flott über die Felder flitzen, jedoch ist er soweit stabil auf der Hinterhand, dass er wieder mit zu den Spaziergängen kommen kann. Für seine 10 Jahre finde ich ihn persönlich sehr grau. Irgendwie ist er im Kopf aber immer noch ein Kind, so unbeholfen und frohsinnig, trotz der massivem Bewegungseinschränkung.

Black and Blue Cover My Eyes – Laszlo

 

Amos Hardscrabble

31.12.2020

Amos begleitet mich nun schon etwas über 12 Jahre. Eine unglaublich lange Zeit und er hat so viel erleben dürfen. Ich freu mich sehr, dass er noch so fit ist. Mehrmals die Woche legen wir noch ein kleines Training ein. Das Suchen macht ihm keinen Spaß mehr, dafür das Apportieren. Bälle werden bevorzugt. Der Übergang vom Stehen zum Sitzen fällt ihm schwerer, daher steht er lieber. Die Augen sind schon trüb und sein Fell nur minimal am Fang ergraut.

Amos Hardscrabble im Dezember 2020.

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Radclyffe’s, deren Familien und unseren Freunden und Bekannten wunderschöne Weihnachten 2020 und einen super Start in das neue Jahr.

Über Informationen unserer Nachzuchten freuen wir uns immer sehr.

Da in diesem Jahr auch die Nachfrage an Hunden sehr gestiegen ist, empfehlen wir jedem Interessent eines Retrievers, unbedingt auf FCI anerkannte Züchter zuzugehen.

In Deutschland ist der VDH.de zuständig.

Wenn Sie beim VDH.de eine Rasse suchen, dann finden Sie im Reiter Vereine und Züchter anerkannte Vereine. Wenn Sie auf diesen Verein klicken, gelangen Sie direkt zu seriösen Züchtern.

Unter Welpen und Züchter finden Sie auch Züchter in Ihrer Nähe, wenn Sie speziell Retriever suchen:

www.drc.de (alle Retrieverrassen vorhanden)

www.labrador.de (ausschließlich Labrador Retriever)

www.grc.de (ausschließlich Golden Retriever)

Bitte suchen Sie Züchter ausschließlich über oben aufgeführte Links. Diese Züchter müssen sich an die Vorgaben des VDH halten und dürfen nicht wahllos vermehren.

Suchen Sie NICHT über google etc und erkundigen Sie sich bei Unsicherheit lieber beim VDH ob es sich um einen seriösen Züchter handelt.

Radclyffes Craigavon

September 2020

Knut und Chaplin haben beim Thüringer Workingtest in der offenen Klasse mit 102 Punkten einen sehr guten 5. Platz belegt.

Thüringer Workingtest – F und O

September 2020

Mario startet beim Thüringer WT und konnte mit Chief den 4. Platz belegen. Mit 101 Punkten ein sehr gutes Ergebnis.

Mit Capel in der O musst er leider abrechen, da die Dame etwas verspannt ist.

Physiotherapie meets Laszlo

2020

Laszlo hat seit Anfang 2020 schon immer etwas gelahmt. Die heißen Sommer, das Alter, wir haben es so hingenommen.

Im April noch schöne Spaziergänge gemacht, ging im Juni gar nichts mehr.

Die Nerven an der Wirbelsäule wurden durch die Wirbelknochen eingeengt.  Zur Auswahl stand eine OP oder eine Physiotherapie.

Kurzum gab es ein paar Wochen Physio, Akkupunktur und Wasserlaufband.

In Kombination unserer TA-Praxis und Sport in Eigenregie haben wir Laszlo wieder auf die Beine bekommen. Er wird wohl nie wieder wie ein junger Gott rennen, aber er hat ein gewisses Maß an Lebensqualität zurück.

Er vertraut seinem Körper wieder mehr.

So begleitet er mich nun immer noch fröhlich, ein paar Kilo leichter, aber langsam, seit mehr als 10 Jahren.

Susan