Physiotherapie meets Laszlo

2020

Laszlo hat seit Anfang 2020 schon immer etwas gelahmt. Die heißen Sommer, das Alter, wir haben es so hingenommen.

Im April noch schöne Spaziergänge gemacht, ging im Juni gar nichts mehr.

Die Nerven an der Wirbelsäule wurden durch die Wirbelknochen eingeengt.  Zur Auswahl stand eine OP oder eine Physiotherapie.

Kurzum gab es ein paar Wochen Physio, Akkupunktur und Wasserlaufband.

In Kombination unserer TA-Praxis und Sport in Eigenregie haben wir Laszlo wieder auf die Beine bekommen. Er wird wohl nie wieder wie ein junger Gott rennen, aber er hat ein gewisses Maß an Lebensqualität zurück.

Er vertraut seinem Körper wieder mehr.

So begleitet er mich nun immer noch fröhlich, ein paar Kilo leichter, aber langsam, seit mehr als 10 Jahren.

Susan

Comments are closed.