Mach’s gut Annat

Radclyffe’s Annat 07.02.2010 bis 02.03.2017

 

Der Tod hat in deinem Leib gesessen,

jede Stunde ein Stück mehr besessen.

 

Deinen ganzen Körper nahm er ein,

hat dich geschwächt, nicht gehen lassen.

Gab dir den Ekel nicht zu fressen,

dein Innerstes herauszulassen;

uns nicht die Furcht dich jetzt zu hassen.

 

Aus Liebe lassen wir dich zieh’n,

werden uns irgendwann wiederseh’n.

 

Traurige Diagnose um Radclyffe’s Annat

13.02.2017: Beginn der ärztlichen Behandlung

17.02.2017: Knochenmarkpunktion und Lymphprobe

24.02.2017: Wir sind in großer Sorge um unsere siebenjährige Hündin Annat. Sie ist seit dem 13.02.2017 in ärztlicher Behandlung und am Abend in die Tierklinik überführt worden.
Sie hat die Futteraufnahme fast gänzlich eingestellt, war sehr schwach und müde, hatte erbrochen und Durchfall.
Was uns beim Tierarzt schon mitgeteilt wurde, hat sich in der Tierklinik bestätigt: Annats Blutwerte sind sehr schlecht, so schlecht, dass Sie in der Klinik bleiben musste.Wir haben die Blutwerte daraufhin auf diverse Infektionen testen lassen und haben die Ursache versucht zu finden. Alles führte ins Leere.

Wir haben so gehofft, dass es nur ein Infekt sei, der mit Medikamenten behandelt werden kann. Aber jede Auswertung war negativ.
Dann wurden unsere Gedanken in Richtung Krebs gelenkt, aber so richtig wollten wir es nicht wahrhaben.

Am 17.02.2017 haben wir uns in Absprache mit den Ärzten dazu entschieden eine Knochenmarktpunktion durchzuführen und Gewebeentnahme an den Lymphen.
Einige Tage später erreichte uns dann die Diagnose, vor der wir so sehr Angst hatten:Neurologische Ausbreitung. Alles betroffen, Milz, Leber, Lymphen, Schilddrüse, eventuell auch die Blutgefäße am Herzen. Eventuell auch Analbeutelkarzinom. Der ganze Körper ist befallen. Es müsst ein Ganzkörper-CT durchgeführt werden, dann könnte vielleicht der Tumorherd gefunden und entfernt werden. Jedoch wird dies nicht helfen, da der Krebs im ganzen Körper gestreut hat.
Wir beziehen sie weiter mit ein und leben unsere Tage als Familie mit unseren Hunden!
Sie frisst nur sehr wenig und die Krankheit zeigt sich auch optisch. Sie ruht viel, aber sie begleitet uns weiter auf Spaziergängen. Sie freut sich mit den anderen etwas zu rennen, weicht Mario dabei jedoch nicht mehr von der Seite.

Sie ist glücklich, denn sie weiß nicht um den Umstand. Sie kennt die Krankheit nicht.
Wir werden Annat keiner Operation aussetzen oder mit Chemo therapieren.
Auch wenn es uns so schwer fällt, akzeptieren wir die Tatsache und verbringen die verbleibene Zeit ganz normal.
Wir wissen, sie wird sterben, aber das soll sie in Würde, im Kreis ihrer Familie.
Das sind wir ihr schuldig.

 

28.02.2017: Wie jeden Tag kommt Annat mit spazieren. Heute haben wir seit langem die ersten Sonnenstrahlen genossen. Ich habe Annat ein paar kurze Bälle gerollt, die sie freudig, wenn auch geschwächt, holte. Den Rest der Zeit durfte sie auf der warmen Decke ruhen, während die anderen Hunde einige Dummies suchten. Sie frisst so wenig. Nicht mal Leckerlies nimmt sie an. Ab und zu trinkt sie Wasser. Und sie ruht sehr viel.

 

 

Nikolaus Workingtest

Mario und ich konnten am 4. Dezember 2016 am Nikolaus Workingtest der BZG Berlin Brandenburg teilnehmen.

Gestartet sind wir mit Annat und Amos. Unser erster Teamstart und wir konnten uns in den Aufgaben gut ergänzen.

Wir hatten einen tollen Tag mit herzlichen Menschen, schöne Aufgaben und ein bunt organisiertes Buffet von allen Teilnehmern.

Die Richter waren sehr fair und haben das Niveau der Aufgabe den Hunden angepasst.

Eine für mich sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir selbst in den Aufgaben Spaß hatten und gelacht haben.

Wunstorfer Workingtest

6. August 2018

Mario führte Capel in der fortgeschrittenen Klasse und beide bestanden mit 61 von 80 Punkten.

Mit Annat erreichte Mario in der offenen Klasse 59 von 80 Punkten.

Auch dabei war Gaby mit Radclyffe’s Carlisle (Carla). Sie holten in der F 69 von möglichen 80 Punkten.

Clauert Cup 2016

16. Juli 2016

Zahlreich vertreten waren wir zum diesjährigen Clauert Cup.

Knut mit Radclyffe’s Craigavon (Chaplin): Klasse F, 88/100, sehr gut: Platz 3

Mario mit Radclyffe’s Capel: Klasse F, 45/100, nicht bestanden, 1 Null

Susan mit Amos Hardscrabble: Klasse F, 24/100, nicht bestanden, 3 Nullen

Udo mit Radclyffe’s Albury (Murphy): Klasse O, 53/100, nicht bestanden, 1 Null

Mario mit Radclyffe’s Annat: Klasse O, 70/100, gut, Platz 7

Augenuntersuchung

April 2016

Wir haben von Greenea, Annat und Capel die Augen untersuchen lassen. Es ist alles in bester Ordnung und freuen uns jetzt natürlich den D-Wurf mit Greenea weiterhin voranzutreiben.

Capel und Greenea

14. Februar 2015

Heute eine Aufnahme von Tochter und Mama.

WT Nuthe Cup 2014 A-F-O + C’chens

05. – 06. April 2014

Beim diesjähren Nuthe Cup auf dem Gelände von Prof. Dr. Wilk waren wir in den Klassen A, F und O vertreten. Großer Dank gilt Doris für die bildhaften – wie immer wunderschönen – Eindrücke!!!

Susan startete mit Amos in der Anfängerklasse und holte vorzügliche 95 von 100 Punkten. Da bin ich natürlich mächtig stolz auf meinen Dicken!!!

In der Fortgeschrittenenklasse startete Udo mit Murphy (Radclyffe’s Albury) und Mario mit Annat (Radclyffe’s Annat).

Den ersten Platz belegten Mario und Annat mit 96 vorzüglichen Punkten von 100.

Udo und Murphy haben 92 vorzügliche Punkte erreicht und belegten den vierten Rang.

Beide A’chens und Führer zeigten bei den Aufgaben eine tolle Leistung!!! Wir sind natürlich total stolz, dass zwei Radclyffe’s sich in den Top 5 befinden!!! Weiter so!!!!

In der offenen Klasse hatten Mario und Greenea weniger Glück und leider nicht bestanden.

Dafür gab es ein Wiedersehen mit Radclyffe’s Callander (Calla), welche Greenea sehr ähnlich sieht und der „Sonnenschein der Familie“ ist. Eine zarte Hündin mit viel Herzlichkeit.

Erst eine Woche vorab hatte uns Knut mit Radclyffe’s Craigavon (Chaplin) besucht und wir konnten ein kleines Nachmittagstraining durchführen. Chaplin ist ein stattlicher Rüde geworden. Wir sind gespannt wo die Reise noch hingeht.

Allen A-, B- und C-chens wünschen wir auf diesem Weg alles Liebe, genießt den Frühling!!!

 

 

 

 

APD/R-F

19. September 2013

Mario führte Annat bei der Dummyprüfung der Klasse F auf einen 2. Platz.

Die Orga der BZG Berlin Brandenburg war wieder sehr gut gelungen.

WT Schloss Liebenberg A(nnat)

29. September 2013

Mario führte Annat auf Platz elf mit 73 guten Punkten von möglichen 100 Punkten.